icon

Wenn Podcasts fernsehtauglich werden …

Die Audiokanzlei wächst: Zusätzlich zum Produktionsstudio an der Europaallee und dem «Podcar», einem mobilen Podcast-Studio, eröffnet die führende Schweizer Podcast-Agentur ein drittes Studio am Zürcher Stauffacher. Es ist das erste Studio der Audiokanzlei, in dem Podcasts per Video aufzeichnet werden können. Auch zieht die Audiokanzlei-Redaktion und das Back-Office mit insgesamt 12 Mitarbeitenden am neuen Standort zusammen.

«Podcasts sind näher, schneller und persönlicher als fast alle anderen Formen der digitalen Informationsbeschaffung und Online-Unterhaltung», sagt Dino Giglio, Inhaber der führenden unabhängigen Podcast-Agentur Audiokanzlei. Und erklärt damit den Podcast-Boom.

Ein Boom von dem der ehemalige Radiomoderator – Giglio war über 10 Jahre lang einen der prägenden Stimmen und später auch Programmleiter des Radiosenders 105 – als Podcast-Unternehmer profitiert. Denn längst haben auch Unternehmen Audio-Content und Corporate Podcasts als neues Puzzleteil moderner Unternehmenskommunikation entdeckt. «Die Special- Interest-Umfelder in Podcasts, die gesteigerte Aufmerksamkeit sowie exklusive Platzierungen sorgen für hohe Werbewirkung», erklärt Giglio, der auch an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) Audiomarketing doziert.

Neues Studio mit Video-Schnittstelle

Der 36-Jährige, der die Podcast-Agentur Audiokanzlei 2019 gegründet hat, betreibt an der Europaallee ein Produktionsstudio und fährt mit seinem «Podcar», einem zweiten mobilen Stu- dio, auf Wunsch auch direkt zu seinen Kund:innen. Nun eröffnet der Chef von 11 Mitarbeiten- den einen dritten Standort, an der Schöntalstrasse 20 am Zürcher Stauffacher.

Auf die Frage nach dem Warum entgegnet er, dass er einerseits zusätzliche moderne Arbeits- plätze für sein rasant wachsendes Team, andererseits ein drittes Studio zur Befriedigung der grossen Kunden-Nachfrage brauche. Der neue grosszügige Produktions-Hub ermögliche qualitativ hochwertige Audioprodukte neu auch mit Video-Aufnahmen und visuellem Corporate Branding – dafür wurde ein hochmodernes, individuell ansteuerbares Lichtkonzept entwickelt. Das Aufzeichnen von Podcasts per Video erlaube seinen Kund:innen, die Podcasts auf mehr Kommunikationskanälen auszuspielen, was einem wachsenden Kundenbedürfnis ent- spreche.

Über die Audiokanzlei und Suisse Podcast

Die 2019 von Dino Giglio gegründete Podcast-Produktions-Agentur Audiokanzlei fokussiert sich auf auditives Storytelling. Die Full-Service-Produktionen – von Konzept bis zum fertigen Audio-Produkt – werden von einem 12- köpfigenTeam von Wort- und Tonexperten zu 100% inhouse umgesetzt. Dafür stehen drei Podcast-Studios zur Verfügung, eines an der Zürcher Europaallee, ein neues am Zürcher Stauffacher und der schweizweit einzigartige «PodCar», ein Tonstudio auf Rädern. Kunden der Audiokanzlei sind Helvetia Versicherung, Smile Versicherung, BASF, Accenture, Bayer Schweiz, Postfinance, AXA, Careum und Digitec Galaxus. Populäre von der Audiokanzlei produzierte Corporate Podcasts sind «Tschüss&Ciao» mit Nadja Zimmermann für TUI, «Crossroads» mit Chris- toph Gertsch für RedBull, «Exploring Luxury» mit Kiki Maeder für Mercedes-Benz Schweiz und «Milch» mit Dominik Widmer, Mevion Heim und Nora Hesse für Swissmilk.

Mit Suisse Podcast hat Dino Giglio auch eine unabhängige App und Plattform lanciert, die Schweizer Podcasts kuratiert und breit zugänglich macht. Zur Suisse Podcast Plattform gehören auch die Suisse Podcast Awards und das Suisse Podcast Festival, das erstmals am 03. November 2023 im Kraftwerk in Zürich stattfinden wird.

UNSERE Shows

Unser Netzwerk

STUDIO EUROPAALLEE

Booking:

Previous slide
Next slide

STUDIO MOBILE

Booking:

Previous slide
Next slide

Studio LOUNGE

Booking:

Previous slide
Next slide